Loading..

Der Artikel wurde erfolgreich zu Ihrem Warenkorb hinzugefügt.



Ihr Fachbetrieb für maßgerechte Aluminiumprodukte

  • 10 Jahre Erfahrung
  • Fachbetrieb
  • Made in Germany

7 wichtige Kriterien beim Kauf von Außen-Fensterbänken

Wer die Wahl hat, hat die Qual. – Um Sie bei der Auswahl Ihrer Fensterbänke zu unterstützen, haben wir die 7 wichtigsten Kriterien zusammengefasst, auf die Sie in jedem Fall beim Kauf achten sollten. PS: Am Ende des Artikels geben wir unsere persönliche Empfehlung für die 2 am besten geeigneten Materialien.

Bei Ihrer Suche nach geeigneten Fensterbänken haben Sie sicherlich schon verschiedene Hersteller mit den unterschiedlichsten Fensterbänken gesehen. Die Frage die sich dabei stellt, "Worauf sollte ich beim Kauf achten und brauche ich überhaupt Fensterbänke?“

Welche Funktion hat eine Fensterbank?

  1. Durch die Ausbuchtung des Fensters sammelt sich Regenwasser. Würde das Wasser nicht durch die Fensterbank abgeleitet und geschützt, bilden sich Pfützen und Moos und Pilzwachstum wird begünstigt. Zusätzlich zu der Verschmutzung kann Wasser in das Haus eindringen und es erheblich beschädigen.Um all dies zu vermeiden wird die Fensterbank mit einer Schräge von 5° montiert, so dass das Wasser einfach abliefen kann.
  2. Zusätzlich schützt die Fensterbank auch die darunterliegende Fassade vor Verunreinigungen. Bei Regen wird Schmutz vom Fenster abgewaschen und das dreckige Wasser fließt an der Schräge der Fensterbank ab. Damit der Schmutz nicht mit der Fassade in Berührung kommt und sich dort dunkle Flecken bilden, haben Fensterbänke einen Überstand von mindesten 40 mm, so dass das Wasser effektiv von der Fassade weggeleitet wird.
  3. Doch eine Fensterbank ist noch viel mehr als nur ein schützendes Element in der Fassade. Durch kreative Farb- und Materialwahl wird dem Eigenheim ein individueller Charakter verliehen. Dabei sind den Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Die unterschiedlichen Strukturen und Farben der Oberflächen bieten unbegrenzte Möglichkeiten zur Gestaltung.
Kein Fassadenschutz ohne Fensterbank
Ohne Fensterbank verdreckt die Fassade und Wasser sammelt sich an den Dichtungen.
Fassadenschutz mit Fensterbank - Wasser wird an Fassade abgeleitet
An der Fensterbank läuft das Wasser ab und die Fassade wird vor Schmutz geschützt.

Welche Eigenschaften sind wichtig für eine Fensterbank?

1. Widerstand gegen Umwelteinflüsse

Im täglichen Gebrauch ist die Fensterbank unterschiedlichsten Einflüssen ausgesetzt. Deshalb muss die Oberfläche widerstandsfähig sein. Sowohl Hagel, Schnee und Regen dürfen keine bleibenden Spuren hinterlassen. Auch sollte die Sonne nicht dazu führen, dass sich die Oberfläche verändert.

2. Formbeständigkeit

Temperaturunterschiede zwischen Winter und Sommer dürfen dem Material nicht zusetzen oder es gar spröde machen. Auch sollte das Material im Sommer bei Hitze nicht weich werden oder sich verformen.

3. Wartung und Pflege

Fensterbänke benötigen eine regelmäßige Pflege um ihr Aussehen zu erhalten. Bei Holzfensterbänken muss z.B. eine regelmäßige Erneuerung des Lacks vorgenommen werden. Dies kostet Zeit und Geld. Stein- oder Aluminiumbänke sind hingegen sehr pflegeleicht, da es meistens bereits ausreicht mit einem nassen Lappen die Oberfläche zu reinigen.

Eine Pflegeanleitung für Aluminium Fensterbänke finden Sie in einem weiteren Blogpost.

4. Aussehen / Designvielfalt

Soll es eine besondere Farbe sein oder möchten Sie eine Musterung? Wie ist der Baustil, klassisch, modern? Steinfensterbänke haben Maserungen, die jede Bank einzigartig machen, sind allerdings in der Farbwahl beschränkt. Aluminiumfensterbänke können hingegen in allen Farben beschichtet werden und haben eine gleichmäßige Oberfläche. Wie Sie sich auch entschieden, die Fensterbank sollte ihre persönliche Vorliebe treffen und in das Gestaltungskonzept ihrer Fassade passen.

5. Kosten

Der Preis der verschiedenen Materialien ist sehr unterschiedlich. Es ist empfehlenswert sich vorher zu überlegen, wie groß das Budget ist und wie viel Meter Fensterbank benötigt werden. Mit der Formel Budget / benötigte Meter = max. Preis pro Meter kann eine erste Auswahl der Materialien getroffen werden. Beachten Sie dabei, dass evtl. weitere Zubehörteile benötigt werden wie z.B. Dichtband.

6. Einbau

Wird viel handwerkliches Geschick und Spezialwerkzeug gefordert, oder kann der Einbau auch selber durchgeführt werden? Je nach Größe der Fensterbank ist auch das Gewicht entscheidend. Leichte Fensterbänke lassen sich einfach einbauen, wohingegen schwere Fensterbänke zusätzliche Hilfe oder spezielle Haltevorrichtungen benötigen.

7. Reparatur

Was passiert, wenn auf die Fensterbank etwas fällt oder ein scharfer Gegenstand die Oberfläche zerkratzt? Im Idealfall kann der Fehler ausgebessert werden, ohne dass die Fensterbank getauscht werden muss. So können z.B. Steinfensterbänke poliert werden. Speziell für Aluminium Fensterbänke gibt es Reparaturprofile, die auf die beschädigte Fensterbank aufgeklebt werden und den Schaden überdecken.

Fazit

Für welches Material man sich auch entscheidet, es gibt einige Dinge bei der Fensterbank zu beachten. Die wohl wichtigste Eigenschaft der Fensterbank ist der Widerstand gegen Umwelteinflüsse, denn dies bestimmt maßgeblich, wie lange die Fensterbank ihr besonderes Aussehen behält.

Viel Ärger kann erspart bleiben, wenn die Planung stimmt. Gerade beim Einbau von schweren Fensterbänken können durch das hohe Gewicht Fehler passieren, die die Fensterbank beschädigen. Umso besser ist es, wenn man bereits vorher weiß, wie man die Fensterbänke montieren wird.

Ist die Fensterbank eingebaut, sollte die Pflege nicht vernachlässigt werden, um das Aussehen möglichst lang zu erhalten. Bei Stein und Aluminium Fensterbänken ist es bereits ausreichend mit einem feuchten Lappen die Bänke von Schmutz zu befreien. Für gröberen Schmutz können spezielle Reiniger verwendet werden. Achtung, saure oder basische Reiniger können die Oberfläche zerstören!

Empfehlung von uns

Zwei Materialien eignen sich besonders für Fensterbänke, Stein und Aluminium. Beide Materialien haben einen ausgezeichneten Widerstand gegen äußere Einflüsse. Dies garantiert eine sehr lange Lebensdauer, außerdem sind sie leicht zu pflegen.

  • Fensterbänke aus Aluminium eignen sich für preisbewusste Bauherren, die keine Kompromisse in der Qualität eingehen möchten. Durch Beschichtung oder Eloxierung wird der Farbton der Oberfläche individuell angepasst und lässt sich kreativ in die Fassadengestaltung integrieren.
  • Fensterbänke aus Stein zeichnen sich durch eine besondere Eleganz aus. Die Oberfläche hat eine lebendige Maserung und ist in verschiedenen Farbtönen verfügbar. Einzig der Preis liegt deutlich über dem einer Aluminium Fensterbank.
Hinterlasse eine Antwort