Loading..

Der Artikel wurde erfolgreich zu Ihrem Warenkorb hinzugefügt.



Ihr Fachbetrieb für maßgerechte Aluminiumprodukte

  • 10 Jahre Erfahrung
  • Fachbetrieb
  • Made in Germany

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Alurit GmbH

I. Geltungsbereich

Wir führen Ihre Bestellung nach den zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen AGB aus. Die AGB in ihrer aktuellen Fassung stehen Ihnen auf unserer Internetseite www.alurit.de unter "AGB" zur Verfügung. Überdies senden wir Ihnen unsere AGB mit der Auftragsbestätigung zu. Im Zweifel gelten unsere im Internet veröffentlichten AGB. Änderungen und Ergänzungen behalten wir uns ausdrücklich vor. Entgegenstehende AGB werden nicht Ver¬tragsbestandteil. Abweichungen von unseren Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie schriftlich, auch per E-Mail, vereinbart und schriftlich durch uns bestätigt werden.

 

II. Vertragsschluss / Rücktritt

1. Der Vertrag kommt dadurch zustande, dass wir Ihre Bestellung durch unsere Auftragsbestätigung annehmen; den Eingang und die Annahme der Bestellung werden dem Kunden per E-Mail bestätigt. Wenn Sie uns bei Ihrer Bestellung keine E-Mail-Adresse angegeben haben, kommt der Vertrag erst mit Zusendung der Ware zustande. Vor verbindlicher Abgabe seiner Bestellung kann der Kunde alle Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor verbindlicher Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden. Bei der Bestellung über unseren Onlineshop umfasst der Bestellvorgang mehrere Schritte. Im ersten Schritt wählen Sie die gewünschten Waren aus. Nach der Auswahl der einzelnen Artikel gelangen Sie im zweiten Schritt in den Warenkorb. Hier finden Sie Ihre Auflistung der zu bestellenden Artikel. Im dritten Schritt klicken Sie „Bestellung aufgeben“ an und Sie entscheiden dann, ob Sie als Gast oder als registrierter Kunde erfasst werden wollen. In den nächsten Schritten wählen Sie eine Lieferanschrift und ein Zahlungssystem. Im letzten Schritt haben Sie die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsweise, bestellte Artikel) noch einmal zu überprüfen und ggf. zu korrigieren, bevor Sie Ihre Bestellung durch Klicken auf 'Kostenpflichtig bestellen' an uns absenden.

2. Rabatt- und Sonderaktionen werden von uns übersichtlich und leicht erkennbar auf unserer Homepage dargestellt. Der Gültigkeitszeitraum wird deutlich hervorgehoben und in den weiteren Verarbeitungsprozessen kenntlich ausgewiesen.

3. Mit der Auftragsbestätigung übersenden wir ihnen den Vertragstext sowie diese Allgemeine Geschäftsbedingungen.

4. Wir behalten uns vor, auch nach Vertragsschluss eine Bonitätsprüfung durchzuführen und bei negativem Ergebnis vom Vertrag zurückzutreten.

 

III. Lieferung, Versandkosten, Zölle

1. Innerhalb Deutschlands beträgt die Lieferfrist zwischen zwei und vier Werktagen für Lagerware, sieben Werktage für Sonderkantungen und für Pulverbeschichtungen ca. 10 Tage nach Eingang der Bestellung. Ist die Ware bereits im Onlineshop als nicht vorrätig gekennzeichnet, bemühen wir uns um eine schnellstmögliche Lieferung. Bei Versand in andere Länder der Europäischen Union sowie in die Schweiz dauert die Lieferung drei zusätzliche Werktage.

2. Die Lieferfrist ist eingehalten, wenn bis zu deren Ablauf der Liefergegenstand das Lager verlassen hat oder die Versandbereitschaft mitgeteilt worden ist. Sie verlängert sich angemessen bei Maßnahmen im Rahmen von Arbeitskämpfen, insbesondere Streik und Aussperrung wie beim Eintritt unvorhergesehener Hindernisse, die außerhalb unserer Macht liegen, sobald solche Hindernisse auf die Fertigstellung oder Ablieferung der Ware Einfluss gehabt haben, insbesondere bei höherer Gewalt. Dies gilt auch, wenn uns Lieferanten nicht rechtzeitig beliefern. Verzögert sich die Lieferung so sehr, dass Ihnen die Abnahme der Ware auch nach Ablauf einer angemessenen Nachfrist von vier Wochen nicht mehr zugemutet werden kann, sind sie unter Ausschluss weitergehender oder anderweitiger Ansprüche berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

3. Alle Artikelpreise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die angegebenen Preise sind Endverkaufspreise zuzüglich Versandkosten. Der Kunde erhält eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer. 5. Der Versand der Ware ist in jedem Fall gegen Transportschäden versichert. Beim Empfang der Ware ist umgehend zu prüfen, ob die Verpackung in äußerlich einwandfreiem Zustand ist. Sollten Beschädigungen der Verpackung vorliegen, vermerken Sie diese unbedingt vor Abgabe Ihrer Unterschrift beim Fahrer des entsprechenden Transportunternehmens. 6. Bei Warenlieferung außerhalb der Europäischen Union und der Schweiz können Einfuhrabgaben (Zölle) anfallen; diese sind von Ihnen zu tragen.

 

IV. Zahlungsbedingungen

Zahlungen akzeptieren wir entweder per Lieferung gegen Nachnahme, Rechnung, Paypal, Giropay oder Kreditkarte. Wenn Ihr Wohnsitz außerhalb Deutschlands liegt, ist die Zahlung ausschließlich per Kreditkarte möglich. V. Eigentumsvorbehalt Sämtliche gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

VI. Mängelansprüche (Gewährleistung), Haftung, Haftungsausschluss

1. Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

2. Sollte die von uns gelieferte Ware mangelhaft sein, können Sie im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften nach Ihrer Wahl Beseitigung des Mangels oder Lieferung mangelfreier Ware verlangen (Nacherfüllung). Sollte die Nacherfüllung fehlschlagen, können Sie den Kaufpreis mindern oder – bei einem erheblichen Mangel – vom Vertrag zurücktreten.

3. Wir haften nicht für Schäden, die nicht an der Ware selbst entstanden sind und auch nicht für sonstige Vermögensschäden. Außerhalb der Haftung für Sach- und Rechtsmängel haften wir unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Wir haften auch für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten (Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet) sowie für die Verletzung von Kardinalpflichten (Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut), jedoch jeweils nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der vorstehenden Pflichten haften wir nicht.

4. Die Haftungsbeschränkungen des vorstehenden Absatzes gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

5. Ist unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt, so gilt dies ebenfalls für die persönliche Haftung unserer Angestellten, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

 

VII. Datenschutz

Sie stimmen der Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der uns durch Ihre Bestellung übermittelten personenbezogenen Daten zum Zwecke der Ausführung Ihrer Bestellung zu. Weitergehende Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung unter www.alurit.de/Datenschutz

 

VIII. Gesetzliches Widerrufsrecht und vertragliches Rückgaberecht

Verbraucher haben bei Verträgen, die die Lieferung von Waren zum Gegenstand haben, ein Widerrufsrecht. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

Widerrufsbelehrung

 

1. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Alurit GmbH, Speestraße 26b, 53840 Troisdorf, Tel.: 02241-8664022, Fax: 02241-8664030, E-Mail: info@alurit.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

2. Ausschluss des Widerrufsrechtes gemäß § 312g Abs. 2 BGB (neue Fassung)

Das Widerrufsrecht besteht unter anderem nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Fensterbänke werden auf Bestellung entsprechend den Vorgabemassen zugeschnitten.  Alle Kantungen sind Sonderanfertigungen nach Kundenvorgaben und daher vom  Widerrufsrecht ausgeschlossen und können nicht zurückgegeben werden.

Bestellungen, die sich bereits in der Fertigung befinden, sind ebenfalls vom Widerruf ausgeschlossen.

 Formulare:

Widerrufsformular.pdf

 

Ende der Widerrufsbelehrung

IX. Streitbeilegungsverfahren

Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. Allerdings sind wir durch das Gesetz über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen dazu verpflichtet, Sie auf die zuständige Verbraucherschlichtungsstelle hinzuweisen. Diese lautet:

Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz e.V.
Straßburger Str. 8
77694 Kehl

X. Rechtswahl und Gerichtsstand

1. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

2. Gerichtsstand im Geschäftsverkehr mit Unternehmern ist Siegburg/Bonn. Wir sind nach unserer Wahl auch berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.

3. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Besteller einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganze oder teilweise unwirksame Regelung soll durch die Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.